Internet-Special
Rückgabestelle:
Abholdaturm:
Calendar
Rückgabedatum:
Calendar
Verzichten CDW?:
Online Support
Wir bieten Online-Beratung und Hilfe während unserer Bürozeiten 9-5pm Montag bis Freitag

Die besten Events in Dublin im Jahre 2012

Da Dublin als irische Hauptstadt eine ganz besonders quirlige und lebendige Stadt ist, hat der Besucher die Qual der Wahl: Zahlreiche Attraktionen und Events füllen den Veranstaltungskalender des Jahres 2012. In allen möglichen Bereichen von Kultur und Wissenschaft, Kunst und Sport findet sich für jeden Besucher garantiert der passende Event. Hier eine kleine Auswahl von Veranstaltungen:

Ausstellungen
Dublin bietet viele Ausstellungen und Museen. Hervorzuheben ist in diesem Jahr 2012 beispielsweise die Schau Faces of Ireland, die noch bis zum 13. Oktober im Terminal 2 des Flughafens zu sehen ist. Es werden 250 Fotografien von prominenten wie unbekannten Iren gezeigt. Der Künstler Kevin Abosch lichtete in zwei Jahren Menschen aus allen 32 Grafschaften des Landes ab, das Ergebnis ist ein bemerkenswerter Ein- und Überblick in die Porträtfotografie Irlands.

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die Ausstellung Understanding 1916 Approaching 2016am 28. April. Im Nationalmuseum bietet die Abteilung Kunsthandwerk und Geschichte einen Überblick zum Jahrzehnt des Umbruchs, welches zwischen 1913 und 1923 der Gründung des Freistaates Irland voranging. Die politische wie gesellschaftliche Dimension dieser Veränderungen war gewaltig, die Ereignisse erhalten im Nationalmuseum eine umfangreiche wie würdige Darstellung.

Daran knüpft auch ein weiterer Event im Nationalmuseum an: Am 4. Mai stellt die die Kuratorin Monika Malone schriftliche Zeugnisse von am Freiheitskampf beteiligten Kämpfern wie Zeitgenossen vor. Eine ganz besonders empfehlenswerte Veranstaltung! Wer sich für irische Geschichte und ihren Einfluss auf Europa interessiert, sollte sich diesen Termin vormerken.

Darüber hinaus trägt Dublin in diesem Jahr den Titel „Stadt der Wissenschaften.“ Ein Umstand, der natürlich zur Organisation entsprechender Veranstaltungen führt, die in 2012 dann auch zahlreich stattfinden. Mehr als 160 verschiedene Ereignisse sind vermerkt, darunter Modeschauen, ein wissenschaftlich inspirierter Karneval und großformatig interaktive Installationen. Gerade für Kinder gibt es jede Menge zu entdecken, etwa bei physikalischen Experimenten oder Theater-Aufführungen. Ergänzt wird das Programm durch Vorträge, Workshops und Diskussionen, auch aus Kultur und Kunst. Im Ganzen eine besonders innovative Veranstaltungsreihe für alle, die gern mehr wissen wollen! Die jeweilig einzelnen Events sind in Tageszeitungen wie auch im Internet und natürlich in den Touristeninformationen einsehbar.

Musik
Musikalisch heiß und hoch her geht es das ganze Jahr in Dublin. Freilich gibt es ein paar Konzerte, die nur in 2012 zu hören sind und die das gesamte Spektrum der Musik abdecken. Egal ob Rock, Punk, Jazz oder Techno – für jeden ist etwas dabei!

Im Café en Seine spielt jeden Sonntag mit Stella Bass eine bekannte und zugleich sehr junge irische Jazz-Sängerin mit ihrer Band. Besucher dürfen sich auf eine bunte Mischung mit zahlreichen Verbindungen zu Jazz-Legenden wie Armstrong, Fitzgerald oder Sinatra freuen. Die elegante Atmosphäre des Cafés unterstreicht dabei die herausgehobene Stellung dieser Veranstaltungen.
In der National Concert Hall findet zudem am 25. April ein Konzert der Spitzenklasse statt: The Contemporary Music Centre präsentiert The new Irish Salon! Ausgewählte Künstler der Gegenwart präsentieren modernen Stil und die echte zeitgenössische irische Musik.

Sport
Sportlich dürfen sich am 22. Mai all jene betätigen, die am Docklands Fun Run teilnehmen möchten. Auf flachen Kurs und abgesperrten Straßen rund um das Hafengelände können sich die Teilnehmer messen, der Erlös der bunten Veranstaltung mit Musik und Tanz geht dabei an lokale Wohltätigkeitsorganisationen.

Kulturellen Events
Zuletzt noch ein Hinweis zu kulturellen Events: Vom 14. - 17. Juni findet am Merrion Square die Street Performance World Championship statt. Zu diesem Anlass versammeln sich die besten Jongleure, Akrobaten, Artisten und Magier der Welt in Dublin. Nach dem im März stattfindenden St. Patricks Day ist dieser Event der beliebteste und größte überhaupt in Irland. Besucher können sich auf unzählige Attraktionen und Events im Rahmen dieser Veranstaltung freuen.

Das gilt ebenso für die Culture Night am 21. September. Die ganze Nacht über sind Museen, Kirchen, Galerien und vieles mehr für Besucher geöffnet – und das kostenlos! Hunderte Vorträge, Performances und Führungen laden zur Teilnahme ein. Und dies erstreckt sich nicht nur auf Dublin - die gesamte irische Nation feiert und bildet sich an diesem Tag.